Arbeitspapiere

Pfadnavigation

Arbeitspapiere

Formal, faktisch oder absolut nachgefragt?
Die Auswirkungen der Entgeltumstellung auf die Entwicklung der Nachfrage in den Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder
FDZ-Arbeitspapier Nr. 49

  • Nov. 2015
  • Ramona Voshage, Ute Drafz, Heike Habla, Matthias Klumpe, Claudia Meisdrock, Kristin Nowak, Stefanie Raab, Alexander Richter, Michael Rößner, Kerstin Schmidtke

Bereitstellung der Daten des Zensus 2011 über die Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder
FDZ-Arbeitspapier Nr. 48

  • Okt. 2015
  • Stefanie Raab, Claudia Meisdrock

FiRe – Ein Schritt zur Teilautomatisierung der Geheimhaltungsprüfung
FDZ-Arbeitspapier Nr. 47

  • Jan. 2015
  • Jakob Pohlisch, Julia Höninger, Ramona Voshage

Entwicklung des Mikrosimulationsmodells EITDsim
FDZ-Arbeitspapier Nr. 46

  • Mai. 2013
  • Georg Struch

Ein Mikrosimulationsmodell zur Berechnung der einkommensteuerlichen Bemessungsgrundlage und der Steuerzahlung auf Basis des Taxpayer-Panels
FDZ-Arbeitspapier Nr. 45

  • Apr. 2013
  • Thomas-Patrick Schmidt

Das SAS-Makro newvar. Entwicklung und Anwendung eines Hilfsinstruments zur effizienten Erstellung neuer Variablen in der DRG-Statistik
FDZ-Arbeitspapier Nr. 44

  • Apr. 2017
  • Tim Hochgürtel, Tobias Lösch

Average wage, qualification of the workforce and export performance in German enterprises: Evidence from KombiFiD data
FDZ-Arbeitspapier Nr. 43

  • Mär. 2012
  • Joachim Wagner

The Quality of the KombiFiD-Sample of Enterprises from Manufacturing Industries: Evidence from a Replication Study
FDZ-Arbeitspapier Nr. 42

  • Dez.. 2011
  • Joachim Wagner

How to define an enterprise and assign trade declarations to the right one: Exploration of German traders’ micro transaction data
FDZ-Arbeitspapier Nr. 41

  • Aug. 2011
  • Claudia Stirböck

Definition von nutzerseitigen Kriterien für Datenstrukturfiles
FDZ-Arbeitspapier Nr. 40

  • Juli. 2011
  • Julia Höninger, Martin Rosemann, Ramona Voshage

Improvement of data access - The long way to remote data access in Germany
FDZ-Arbeitspapier Nr. 39

  • Juni. 2011
  • Maurice Brandt, Markus Zwick

Decentralised Access to Confidential Microdata in Europe
FDZ-Arbeitspapier Nr. 38

  • Juni. 2011
  • Maurice Brandt, Patricia Eilsberger, Markus Zwick

Masking Micro Data with Stochastic Noise
FDZ-Arbeitspapier Nr. 37

  • Mai. 2011
  • Jörg Höhne, Julia Höninger

Enthüllungsrisiko beim Remote Access: Die Schwerpunkteigenschaft der Regressionsgerade
FDZ-Arbeitspapier Nr. 36

  • Apr. 2011
  • Alexander Vogel

Temporary agency work and firm performance
FDZ-Arbeitspapier Nr. 35

  • Apr. 2011
  • Sebastian Nielen, Alexander Schiersch

Harmonisation of statistical confidentiality in the Federal Republic of Germany
FDZ-Arbeitspapier Nr. 34

  • Mär. 2011
  • Maurice Brandt, Anja Crößmann, Christopher Gürke

Remote Access. Eine Welt ohne Mikrodaten ??
FDZ-Arbeitspapier Nr. 33

  • Feb. 2011
  • Gerd Ronning, Philipp Bleninger, Jörg Drechsler, Christopher Gürke

Compiling a Harmonized Database from Germany´s 1978 to 2003 Sample Surveys of Income and Expenditure.
FDZ-Arbeitspapier Nr. 32

  • Mai. 2010
  • Timm Bönke, Carsten Schröder, Clive Werdt

The Research Potential of New Types of Enterprise Data based on Surveys from Official Statistics in Germany.
FDZ-Arbeitspapier Nr. 31

  • Nov. 2009
  • Joachim Wagner

Geschlechterspezifische Enkommensunterschiede bei Selbstständigen im Vergleich zu abhängig Beschäftigten - Ein empirischer Vergleich auf der Grundlage steuerstatistischer Mikrodaten
FDZ-Arbeitspapier Nr. 30

  • Feb. 2009
  • Patricia Eilsberger, Markus Zwick

Reichtum in Niedersachsen und anderen Bundesländern - Ergebnisse der Steuergeschäftsstatistik 2003 für Selbstständige (Freie Berufe und Unternehmer) und abhängig Beschäftigte
FDZ-Arbeitspapier Nr. 29

  • Dez.. 2008
  • Paul Böhm, Joachim Merz

Exports and Productivity in the German Business Services Sector. First Evidence from the Turnover Tax Statistics Panel
FDZ-Arbeitspapier Nr. 28

  • Juli. 2009
  • Alexander Vogel

Künstler in den Daten der amtlichen Statistik
FDZ-Arbeitspapier Nr. 27

  • Aug. 2008
  • Carroll Haak

Union Density and Varieties of Coverage: The Anatomy of Union Wage Effects in Germany
FDZ-Arbeitspapier Nr. 26

  • Aug. 2008
  • Bernd Fitzenberger, Karsten Kohn, Alexander C. Lembcke

German engineering firms during the 1990's. How efficient are export champions?
FDZ-Arbeitspapier Nr. 25

  • Juli. 2008
  • Alexander Schiersch
  • Feb. 2008
  • Paul Böhm / Joachim Merz

Neue Datenangebote in den Forschungsdatenzentren Betriebs- und Unternehmensdaten im Längsschnitt
FDZ-Arbeitspapier Nr. 23

  • Nov. 2007
  • Maurice Brandt / Dirk Oberschachtsiek / Ramona Pohl

Stichprobendaten von Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung - Grundlage und Struktur des Datenmaterials
FDZ-Arbeitspapier Nr. 22

  • Dez.. 2007
  • Patricia Lugert

KombiFid - Kombinierte Firmendaten für Deutschland
FDZ-Arbeitspapier Nr. 21

  • Nov. 2007
  • Stefan Bender / Joachim Wagner / Markus Zwick

Neue Möglichkeiten zur Nutzung vertraulicher amtlicher Personen- und Firmendaten
FDZ-Arbeitspapier Nr. 20

  • Juni. 2007
  • Ulrich Kaiser / Joachim Wagner

Die Gehalts- und Lohnstrukturerhebung: Methodik, Datenzugang und Forschungspotential
FDZ-Arbeitspapier Nr. 18

  • Mai. 2007
  • Hans-Peter Hafner / Rainer Lenz

Anonymisation of Linked Employer Employee Datasets. Theoretical Thoughts and an Application to the German Structure of Earnings Survey.
FDZ-Arbeitspapier Nr. 17

  • Dez.. 2006
  • Hans-Peter Hafner / Rainer Lenz

Die europäische Union - Integration von unten oder Elitenprojekt? Eine Sekundäranalyse von Mikrodaten der amtlichen Statistik.
FDZ-Arbeitspapier Nr. 16

  • Nov. 2006
  • Ricarda Nauenburg

Keeping in Touch - A Benefit of Public Holidays Using German Time Use diary Data
FDZ-Arbeitspapier Nr. 15

  • Nov. 2006
  • Joachim Merz / Lars Osberg

Zur Konzeption eines Taxpayer-Panels für Deutschland
FDZ-Arbeitspapier Nr. 14

  • Nov. 2006
  • Daniel Vorgrimler / Christopher Gräb / Susan Kriete-Dodds

Anonymisierte Daten der amtlichen Steuerstatistik
FDZ-Arbeitspapier Nr. 13

  • Sep. 2006
  • Daniel Vorgrimlerk

Mikrosimulation in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
FDZ-Arbeitspapier Nr. 12

  • Aug. 2006
  • Ralf Maiterth

Der Anteil der Freien Berufe und der Gewerbetreibenden an der Gemeindefinanzierung
FDZ-Arbeitspapier Nr. 11

  • Sep. 2006
  • Markus Zwick

Konstruktion und Bewertung eines ökonomischen Einkommens aus der Faktisch Anonymisierten Lohn- und Einkommensteuerstatistik
FDZ-Arbeitspapier Nr. 10

  • Aug. 2006
  • Timm Bönke / Frank Neher / Carsten Schröder

Anonymising business micro data - results of a German project
FDZ-Arbeitspapier Nr. 9

  • Juni. 2006
  • Rainer Lenz / Martin Rosemann / Daniel Vorgrimler / Ronald Sturm

Scientific analyses using the Continuing Vocational Trainig Survey 2000
FDZ-Arbeitspapier Nr. 8

  • Juni. 2006
  • Rainer Lenz / Hans-Peter Hafner / Daniel Schmidt

A standard for the release of microdata
FDZ-Arbeitspapier Nr. 7

  • Juni. 2006
  • Rainer Lenz / Daniel Vorgrimler / Michael Scheffler

Measuring the disclosure protection of micro aggregated business microdata
FDZ-Arbeitspapier Nr. 6

  • Juni. 2006
  • Rainer Lenz

De facto anonymised microdata file on income tax statistics 1998
FDZ-Arbeitspapier Nr. 5

  • Nov. 2005
  • Joachim Merz / Daniel Vorgrimler / Markus Zwick

Matching German turnover tax statistics
FDZ-Arbeitspapier Nr. 4

  • Juni. 2005
  • Rainer Lenz / Daniel Vorgrimler

The research data centres of the Federal Statistical Office and the statistical offices of the Länder
FDZ-Arbeitspapier Nr. 3

  • Feb. 2005
  • Dr. Sylvia Zühlke, Markus Zwick, Sebastian Scharnhorst and Thomas Wende

Eine kommunale Einkommen- und Körperschaftsteuer als Alternative zur deutschen Gewerbesteuer: Eine empirische Analyse für ausgewählte Gemeinden
FDZ-Arbeitspapier Nr. 2

  • Apr. 2005
  • Ralf Maiterth, Markus Zwick

Ein Vergleich der Ergebnisse von Mikrosimulationen mit denen von Gruppensimulationen auf Basis der Einkommensteuerstatistik
FDZ-Arbeitspapier Nr. 1

  • Mär. 2005
  • Heiko Müller