Datenschutz

Pfadnavigation

Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz

Mit diesem Hinweis informieren Sie die Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:
 

A.    Verarbeitungstätigkeiten der Forschungsdatenzentren

Hier finden Sie die Informationen über die personenbezogenen Daten, welche die Forschungsdatenzentren im Rahmen ihrer Tätigkeiten verarbeiten. Diese werden anhand der verschiedenen Verarbeitungstätigkeiten dargestellt:


I.    Bearbeitung Nutzungsantrag

1.    Zu welchen Zwecken werden die Daten verarbeitet?
Damit die Forschungsdatenzentren die Datennutzung organisatorisch abwickeln sowie prüfen können, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Nutzung der Mikrodaten vorliegen, werden die dafür erforderlichen Angaben im Nutzungsantrag erhoben und anschließend gespeichert und genutzt.

2.    Welche Daten werden verarbeitet?
Im Nutzungsantrag werden folgende Angaben erhoben, gespeichert und genutzt:

  • Name und Anschrift der beantragenden wissenschaftlichen Einrichtung
  • Name kooperierender Einrichtungen, sofern eine Kooperation gewünscht wird
  • Name und Kontaktdaten der einzelnen Datennutzerinnen und -nutzer
  • Beschreibung des Forschungsprojektes und der anzuwendenden Methoden
  • Eine Verfahrensbeschreibung, wenn die Daten verknüpft werden sollen
  • Die gewünschte/n Statistik/en und Erhebungsjahr/e
  • Die gewünschte/n Form/en des Datenzugangs

3.    Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?
Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, damit die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder ihrer Aufgabe nach § 16 Abs. 6 BStatG nachkommen können, den dort genannten Einrichtungen die Mikrodaten zur Verfügung zu stellen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO).

4.    Wie lange werden die Daten gespeichert?
Die personenbezogenen Daten werden für den Zeitraum der Bearbeitung vorgehalten.


II.    Newsletter-Versand

1.    Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?
Ihre E-Mail-Adresse wird verarbeitet, um Ihnen den Newsletter der Forschungsdatenzentren zukommen zu lassen. Die übrigen Daten werden erhoben, damit wir im Bedarfsfall nachweisen können, dass uns eine gültige Einwilligungserklärung zum Versand des Newsletters erteilt wurde.

2.    Welche Daten werden erhoben?

Auf unserer Webseite können Sie unter dem Angebot „Service“ unseren Newsletter bestellen. Um sich für den Newsletter-Versand anzumelden, reicht es aus, wenn Sie den Button  „Newsletter abonnieren“ anklicken und die sich öffnende E-Mail abschicken. Nach Eingang der E-Mail nehmen wir Sie als Newsletter-Abonnentin oder -Abonnenten auf. Eine weitere Bestellmöglichkeit bieten wir im Rahmen der Registrierung für Campus Files (s. u.) an, indem Sie im Registrierungsprozess die Auswahlmöglichkeit nutzen, den Newsletter zu abonnieren.   

Nach Ihrer Aufnahme als Abonnentin oder Abonnent werden folgende Daten gespeichert:

  • E-Mail-Adresse
  • Angaben, die Abonnentinnen oder Abonnenten ggf. zusätzlich eintragen
  • Angaben aus dem Header-Abschnitt von E-Mails. Dieser enthält als Pflichtangabe lediglich eine Absenderangabe und das Datum der Erstellung der E-Mail. Darüber hinaus kann der Header eine Reihe optionaler Angaben enthalten. In der Regel finden sich Informationen über den Weg, den die E-Mail genommen hat, über den Inhalt der Nachricht und deren Format sowie Angaben zu den Empfängern.
  • Zeitpunkt des Versands sowie des Eingangs der E-Mail

3.    Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?
Rechtsgrundlage für die Speicherung und Nutzung der E-Mailadresse für den Newsletter-Versand ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO).

4.    Wie lange werden die Daten gespeichert?
Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

5.    Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung sowie Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Gehen Sie dafür einfach auf die Seite Newsletter und melden Sie sich dort vom Newsletter ab.


III.    Registrierung für Campus Files

1.    Zu welchen Zwecken werden die Daten verarbeitet?
Um die von den Forschungsdatenzentren zur Verfügung gestellten Campus Files nutzen zu können, ist es notwendig, sich über ein Registrierungstool anzumelden. Das Registrierungsverfahren ist zweistufig aufgebaut. Zum Zweck der Abwicklung dieses Prozesses benötigen wir die im Registrierungsformular einzugebenden Angaben. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Danach werden Sie gebeten, Ihre Anmeldung durch die Bestätigung eines Links zu verifizieren. Die Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand unter einer fremden E-Mail-Adresse anmelden kann. Kurze Zeit später erhalten Sie vom FDZ eine Zugangsbestätigung und können sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden und Campus Files herunterladen.

Nach dem Registrierungsvorgang protokollieren wir Ihre Downloads. Die Forschungsdatenzentren verfolgen damit das Ziel, das Datenangebot zu verbessern.

2.    Welche Daten werden verarbeitet?
Im Registrierungsformular werden folgende Daten abgefragt. Die mit * versehenen Daten müssen bei der erstmaligen Registrierung ausgefüllt werden; die weiteren Felder können optional ausgefüllt werden:

  • Anrede*
  • Titel
  • Status*
  • Vorname*
  • Nachname*
  • Fachbereich*
  • Fakultät*
  • Straße und Hausnr. / Postfach des Instituts
  • PLZ
  • Ort
  • E-Mail-Adresse (=Benutzername zum Login)*
  • Passwort*
  • Bestätigung*
  • Verwendungszweck*
  • E-Mail Adresse, wenn ein Newsletter abonniert wird

Folgende Daten werden mit dem Ziel der Verbesserung des Datenangebotes neben den zuvor genannten Daten zu Ihren jeweiligen Downloads protokolliert:

  • Verwendungszweck für den einzelnen Download
  • Uhrzeit und Datum des Downloads
  • Bezeichnung des Downloads


3.    Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?
Grundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO).

4.    Wie lange werden die Daten gespeichert?
Die Daten werden für den Zeitraum der Registrierung vorgehalten. Melden sich Nutzerinnen und Nutzer aus der Registrierung ab, werden die Daten zur Protokollierung der Nutzungen und sämtliche Daten über die Nutzerin und den Nutzer aus der Datenbank gelöscht.

5.  Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung für die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten widerrufen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an .

IV.    Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Protokoll- oder Log-Dateien

Das Internetangebot der Forschungsdatenzentren wird beim Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) gehostet.

          Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen
          Mauerstraße 51
          40476 Düsseldorf
          Telefon: 0211 9449-01
          Telefax: 0211 9449-8000

IT.NRW empfängt zu diesem Zweck die unten genannten Daten.

1.    Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?
Die Daten aus den Protokoll- bzw. Logdateien dienen zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website. Zudem dienen sie zur Abwehr und Analyse von Angriffen.
 
2.    Welche Daten werden verarbeitet?
Bei jedem Zugriff auf Inhalte des Internetangebotes werden dort vorübergehend Daten über sogenannte Protokoll- oder Log-Dateien gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name des aufgerufenen Internetdienstes, der aufgerufenen Ressource und der verwendeten Aktion
  • Abfrage, die der Client gestellt hat
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Clientinformationen (u. a. Browser, Betriebssystem)

3.    Auf welcher Rechtsgrundlage werden diese Daten verarbeitet?
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO i. V. m. § 3 Abs. 1 DSG NRW.

4.    Wie lange werden die Daten gespeichert?
Die Daten werden bis zu 48 Stunden direkt und ausschließlich für Administratoren zugänglich aufbewahrt. Danach sind sie nur noch indirekt über die Rekonstruktion von Sicherungsbändern verfügbar und werden nach sechs Wochen endgültig gelöscht.

   
B.    Empfänger der personenbezogenen Daten

Soweit die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, werden Ihre Daten ausschließlich innerhalb

  • des statistischen Verbundes,
  • der Forschungsdatenzentren
  • und ggf. ihrer Unterauftragsverarbeiter

weitergeben.

Daten, die beim Zugriff auf einen unserer Dienste erhoben worden sind, werden an Dritte außerhalb dieser Einrichtungen nur weitergeben

  • soweit wir gesetzlich oder durch richterliche bzw. staatsanwaltschaftliche Anordnung dazu verpflichtet sind oder
  • die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Landesregierung zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.
     

C.    Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über Sie betreffende personenbezogene Daten (Artikel 15 Datenschutzgrundverordnung)
  • Recht auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten (Artikel 16 Datenschutzgrundverordnung)
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten (Artikel 17 Datenschutzgrundverordnung)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 18 Datenschutzgrundverordnung)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 Datenschutzgrundverordnung)

Sie haben nach Artikel 77 Datenschutzgrundverordnung außerdem das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.


D.    Kontaktdaten der für die Verarbeitung verantwortlichen Stelle sowie der Datenschutzbeauftragten

I. Verantwortlich für die Datenverarbeitung in dem Forschungszentrum der Statistischen Ämter der Länder ist:

          Forschungsdatenzentrum der Statistischen Ämter der Länder
          – Geschäftsstelle –
          c/o Information und Technik Nordrhein-Westfalen
          Postanschrift: 40002 Düsseldorf, Postfach 10 11 05
          Telefon: 0211 9449-01
         

          Datenschutzbeauftragte des Landesbetriebes
          Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)
          Mauerstraße 51
          40476 Düsseldorf
          Telefon: 0211 9449-01
         


II. Verantwortlich für die Datenverarbeitung in dem Forschungsdatenzentrum des Statistischen Bundesamtes ist:

          Forschungsdatenzentrum des Statistischen Bundesamtes
          65189 Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring 11
         

          Datenschutzbeauftragte im Statistischen Bundesamt
          Gustav-Stresemann-Ring 11
          65180 Wiesbaden
          Telefon: 061175 3929
         


E.    Kontaktdaten Aufsichtsbehörde

I. Die zuständige Aufsichtsbehörde für die Datenverarbeitung in dem Forschungsdatenzentrum der Statistischen Ämter der Länder ist:

          Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
          Postfach 20 04 44
          40102 Düsseldorf
          www.ldi.nrw.de
          Tel.: 0211/38424-0
          Fax: 0211/38424-10
         


II. Die Aufsichtsbehörde für die Datenverarbeitung im Forschungsdatenzentrum des Statistischen Bundesamtes ist:

          Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
          Husarenstraße 30
          053117 Bonn