Navigation überspringen


Forschungsdatenzentren
der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder

 

Gemeinsames Informationsangebot des Forschungsdatenzentrums des Statistischen Bundesamtes und des Forschungsdatenzentrums der Statistischen Ämter der Länder. Die beiden Forschungsdatenzentren stellen ausgewählte Mikrodaten der amtlichen Statistik für wissenschaftliche Forschungszwecke zur Nutzung bereit.

 

Aktuelles

Einladung zum 26. Wissenschaftlichen Kolloquium Lohnungleichheit - Fakten, Daten, Analysen am 23. und 24. November 2017 in Wiesbaden. Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier. Das vom Statistischen Bundesamt gemeinsam mit der Deutschen Statistischen Gesellschaft veranstaltete Kolloquium ist ein Forum für den Dialog zwischen amtlicher Statistik und ihren Nutzergruppen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Verbänden. Zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages wird der Gerhard-Fürst-Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten mit engem Bezug zum Arbeitsgebiet der amtlichen Statistik verliehen. Das Get together mit dem Sektempfang zur Preisverleihung, zu dem wir Sie ebenfalls ganz herzlich einladen, ist eine von zahlreichen Gelegenheiten zum fachlichen und persönlichen Erfahrungsaustausch.
Bitte melden Sie sich bis zum 20. Oktober 2017 unter kolloq@destatis.de an. Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Geben Sie diese Einladung gerne auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter.

Die Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder (FDZ) haben zum 1. September 2017 neue Regelungen zur Auswertung von Mikrodaten für On-Site-Nutzungen eingeführt, die sich auf die Erstellung der Syntax und die Prüfung bzw. Freigabe der erstellten Ergebnisse beziehen. Diese dienen dazu, den Prozess der Geheimhaltungsprüfung effizienter abwickeln zu können. Die Regelungen sowie ausführliche Erläuterungen und Hintergrundinformationen finden Sie hier.

 

Neue Daten

 

Newsletter

Um den Nutzerkreis der Forschungsdatenzentren über Erweiterungen des Datenangebotes, Veranstaltungen und andere Neuigkeiten zu informieren, geben die Forschungsdatenzentren einen E-Mail-Newsletter heraus. Newsletter abonnieren.