Kontakt

Kontakt für dieses Datenangebot

Forschungsdatenzentrum der Statistischen Ämter der Länder

Herr Dr. Urban Janisch

+49 3578 33-2140
+49 3578 33-552295

Öffnungszeiten für den Standort Dresden: Montag, Mittwoch und nach Vereinbarung:
Telefon +49 351 4634-2279
Telefax +49 3578 33-552295

Öffnungszeiten für den Standort Kamenz: Dienstag, Donnerstag und Freitag und nach Vereinbarung:
Telefon +49 3578 33-2140
Telefax +49 3578 33-552295

forschungsdatenzentrum@statistik.sachsen.de

Alle Standorte

Sonstige Sozialstatistiken

Pfadnavigation

Sozialhilfestatistik

Die jährlich erhobene Statistik der Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt (HLU) enthält alle Personen, die diese Leistung mindestens einen Monat bezogen haben.

Laufende Hilfe zum Lebensunterhalt wird Personen gewährt, die nicht in der Lage sind, ihren Lebensunterhalt aus eigener Kraft oder durch Zahlungen anderer Sozialleistungsträger zu bestreiten. Dagegen erhalten Hilfebedürftige, die ihre besondere Lebenssituation (Behinderung, Krankheit, Pflegebedürftigkeit) finanziell nicht absichern können, Hilfe in besonderen Lebenslagen. Beide Hilfearten können sich überschneiden.

Die Zahl der HLU-Empfänger wurde durch die am 01. Januar 2003 eingeführte bedarfsorientierte Grundsicherung als eigenständige soziale Leistung im Alter und bei Erwerbsminderung sowie die am 01. Januar 2005 eingeführte Grundsicherung für Arbeitssuchende beeinflusst. Letztere ersetzt die HLU für alle Bedarfsgemeinschaften mit mindestens einem erwerbsfähigen Leistungsberechtigten.

Bestandteil der laufenden Leistungen zum Lebensunterhalt sind außer den entsprechenden Regelsätzen und evtl. gewährten Mehrbedarfen auch die angemessenen tatsächlichen Kosten für Unterkunft und Heizung. In der Statistik werden zusätzlich zum Bruttobedarf das angerechnete Einkommen der Bedarfgemeinschaft, der als HLU-Leistung ausgezahlte Nettoanspruch sowie der Zeitraum der Hilfegewährung erfasst. Weitere Erfassungsmerkmale sind soziodemographische Angaben zu den einzelnen Mitgliedern der Bedarfsgemeinschaften wie Alter, Geschlecht und Familienzusammengehörigkeit.

Die Daten enthalten die Regionalangaben des Trägers der Leistung sowie des Wohnorts der Bedarfsgemeinschaft. Dementsprechend können Auswertungen sowohl nach dem Trägerprinzip als auch nach dem Wohnortprinzip erfolgen.

Verfügbare Mikrodaten

Die folgenden Erhebungsjahre dieser Statistik können über die einzelnen Zugangsformen genutzt werden:

Sozialhilfestatistik - Laufende Hilfe zum Lebensunterhalt (EVAS 22121)

Erhebungsjahr Form des Datenzugangs
Off-Site-Zugang On-Site-Zugang
Campus File (CF) Public Use File (PUF) Scientific Use File (SUF) Gastwissenschaftsarbeitsplatz (GWAP), kontrollierte Datenfernverarbeitung (KDFV)
2004 - - - verfügbar
Metadaten/DOI
2003 - - - verfügbar
Metadaten/DOI
2002 - - - verfügbar
DOI
2000 - verfügbar
Metadaten/DOI
- -
1999 - verfügbar
Metadaten/DOI
- -
1998 verfügbar
Metadaten/DOI
verfügbar
Metadaten/DOI
- -

Rechtsgrundlage

Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch (XII Buch SGB) – Sozialhilfe