Navigation überspringen


Datenangebot | Landwirtschaftszählung - Haupterhebung

Mikrodaten | Metadaten

 

Die Landwirtschaftszählung liefert etwa alle 10 Jahre eine umfassende und aktuelle Situationsaufnahme in der Landwirtschaft. Sie stellt die umfangsreichste und wichtigste Informationsquelle über die Produktionsgrundlagen der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe dar. Zudem liefert sie Informationen zur strukturellen, wirtschaftlichen und sozialen Situation der Betriebe. Erfragt werden die Merkmale über Bodennutzung, Viehbestände, Rechtsform, Eigentums- und Pachtverhältnisse, Arbeitskräfte usw.

Zuletzt fanden Landwirtschaftszählungen in den Jahren 1999 und 2010 statt. Im Jahr 2010 wurde im Rahmen der Landwirtschaftszählung auch die Erhebung über landwirtschaftliche Produktionsmethoden (EVAS 41151) durchgeführt.

Im Berichtsjahr 1999 liefert die Landwirtschaftzählung detaillierte Informationen zu rund
490 000 und im Jahr 2010 zu rund 325 900 land- und forstwirtschaftlichen Betriebe.

Zur Vergleichbarkeit der Daten ist zu beachten, dass im Berichtsjahr 2010 Änderungen in der Erhebungsmethodik vorgenommen wurden. Zahlreiche Erhebungsmerkmale wurden modifiziert, gestrichen oder neu in die Erhebung aufgenommen. Insbesondere die deutliche Anhebung der Erfassungsgrenzen ab 2010 schränkt die Vergleichbarkeit der Daten ein.

 

Verfügbare Mikrodaten

Die folgenden Erhebungsjahre dieser Statistik können über die einzelnen Zugangsformen genutzt werden:

 

Landwirtschaftszählung - Haupterhebung (EVAS 41141)

Erhebungsjahr Nutzbare Zugangsformen
Public-Use-File Scientific-Use-File On-Site-Zugang
(Gastwissenschaftler,
Datenfernverarbeitung)
2010 - - verfügbar
Metadaten
1999 CAMPUS-File - verfügbar
Metadaten

Stand: 28. Dezember 2015

 

Weitere Quellen für Metadaten:

Rechtsgrundlage:

Seitenanfang